KLASSIKER aus zweiter Hand
KLASSIKER         aus zweiter Hand            

Norbahnhofstr. 47

 

List- Petersen


Telefon: 015233913031


listpetersen(at)gmail.com

Kleinunternehmen

nach § 19 UstG

Teileinrichtung des Restaurants Längengrad in Kiel an der Hörn.

In diesem modernen Bürogebäude entstand das Restaurant Längengrad.

Wir hatten das Vergnügen, einen Teilbereich mit antikem Mobiliar ausstatten zu dürfen.

Ein schönes altes Stück, das im Lager lange auf seine Bestimmung gewartet hat. Gesehen, verliebt und gekauft.Die Holzarbeiten sind fertig, jetzt geht´s ans farbliche gestalten.

Der erste Schritt ist getan, aber das war nur die Grundierung.

Der schlichte norddeutsche Barockschrank dient als Magazin für Tischwäsche und allem, was in diesem Bereich schnell benötigt wird.

Alle von uns gelieferten gefassten Möbel wurden mit Farben der Firma Farrow & Ball veredelt.

Was soll das blos werden? Die Damen Covato und Gerlach hatten so eine Idee.

Mein Jott, wat haste dir verändert. Die Rudimente einer alten Schreibschatulle wurden zum Besteckschrank umfunktioniert. Wann immer es möglich war, war arbeiten in der open Air Werkstatt angesagt. Danke Wetter.

Das Innenleben kurz vor der Vollendung. Was nicht passt, wird.... quatsch, natürlich passte alles, schließlich hatte unser lieber fast achtzigjähriger Tischler Hand angelegt. 

Da ist er ja, unser Gerd, wie immer bei der Arbeit, aber um punkt elf ist Mittag.

Wann immer man ihn mit einem antiken Wrack aufsucht, Oton, " Minsch,Minsch,Minsch,wat schall dat den warn, menst du dat dat wat wart?

Mol sehn. Aber pünktlich klingelt das Telefon, " Hier is de discher, kunst din krom afholn". Seit zehn Jahren erzählt er, das er laangsam aufhören will. Solange es dabei bleibt, ist alles gut. Was wären wir ohne unseren Gerd.

Gestern noch in der Werkstatt, heute schon voll in Aktion.

Manch altes Stück Holz fand Verwendung, statt verheizt zu werden. Geduld zahlt sich eben aus. Hier Reste einer Flachdeckeltruhe. Wer sie sehen will, muß unter den Tisch.

Altes und Neues fügt sich unaufdringlich zusammen. wichtig war uns, durch die Gestaltung den eigentlichen Gegensatz zu brechen und ein harmonisches miteinander entstehen zu lassen.

Eckig oder rund, die Tische stammen aus Indonesien und sind dort vor etwa 150 Jahren mit einfachsten Werkzeugen aus massivem Teakholz gefertigt worden.

Da kann dann schon mal ein wenig Ehrfurcht aufkommen 

Einst im Schlafzimmer, dient dieser Nachtschrank jetzt dem Service als Station für Gewürz und Öl, oder als Abstellmöglichkeit beim anrichten der Speisen direkt am Tisch.

Eine Obstkiste, Teile eines Treppengeländers, etwas Farbe und ein Schweinekopf aus Steingut, fertg ist der Beistelltisch. Naja, ganz so schnell ging´s dann doch nicht. Übrigens, die Idee mit dem Schweinekopf war nicht von uns, schade eigentlich, aber ist notiert.

Selbst der stärkste Mann muß mal eine Runde ruhen...aber nachgetaner Arbeit ist die Pause wohlverdient !

 

Dieses Projekt hat uns viel Freude bereitet, besonders durch die tolle Zusammenarbeit mit Frau Corinna Gerlach und der Familie Covato.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© List- Petersen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.