KLASSIKER aus zweiter Hand
KLASSIKER         aus zweiter Hand            

Norbahnhofstr. 47

 

List- Petersen


Telefon: 015233913031


listpetersen(at)gmail.com

Kleinunternehmen

nach § 19 UstG

Hier wollen wir Ihnen zeigen, wie aus alten, oft desolaten Stücken etwas werden kann - entweder einer neuen Nutzung zuführen, oder einfach verkaufsfertig im Kundenauftrag oder für unser Geschäft.

Ein Haufen alter Bretter ( wohl die Reste einer Schreibschatulle )...werden zu einem edlen Besteckschrank nach restaurieren, ergänzen, fassen - und der richtigen Inspiration !

...und hier im Einsatz im Restaurant Längengrad in Kiel !

Es war einmal ein seeehr alter Schrank, mit den Jahren hat er ein wenig gelitten - aber nach vorsichtigen Holzarbeiten und dem Fassen mit den grossartigen Farben von Farrow & Ball erstrahlt er wieder in voller Pracht !

und hat seinen grossen Auftritt vor roter Wand...

Ein Bett steht Kopf - wir machen es wieder zu einem Himmel ! Das Oberteil eines Barockbettes wird in der Boutique chicSaal in Husum zu einer wohl einmaligen Umkleidekabine...

Der etwas hinfällige Kleiderschrank vorher - und höchst elegant hinterher, nun auch mit einem praktischen Innenleben !

Die etwas angegangenen Reste eines Bettes, um 1900, gesucht wird eine Bank.

Für heute reicht s, nach einer Bank sieht das doch schon mal aus.

Holztechnisch fertig, mit Fach für nicht zuviel Gedöns, einen dicken Unterbau verträgt dieses Möbel nicht, jetzt warten wir nur darauf, das die Engländer mit der Farbe rüberkommen, aber hier schon mal die Abmessungen, H 125, B 100, T 40,

Sitzhöhe, 47cm, Preis muß Arni noch ausrechnen.

Farrow&Ball hat geliefert und das ist daraus geworden.

Der Einschub aus einem Kaufmannsladen um 1900.

Hier entsteht das Untergestell.

Dazu ein passender Sockel.

Und fertig ist das gute Stück.

Eins von zwei Betten,

und hier das Zweite

Aus diesen beiden soll ein Paar werden, das Kleine 180x78 cm, das Große 190x95cm.

Das heißt, Beschläge ausbauen, dem Erbauer sei Dank, er hat von 16 Schrauben 15 in Wachs getaucht und in vorgebohrte Löcher geschraubt, die 16. dauerte solange wie die 15,die voherigen Rückseiten entrosten und die Schraubenlöcher aufkrausen, damit sich als

Vorderseite aus 95cm Breite 91cm ergeben. So passen Matratze und Lattenrost,

nachdem die Seitenteile um 10 cm auf 200cm verlängert wurden, natürlich mit altem Holz.

Beim Kleinen genauso, dann noch das Lattenrost auf 78 cm anpassen, das heißt um 2cm einkürzen, also zerlegen, einfach,

die Latten kürzen, einfach, zusammenbauen, Katastrophe, 4-6 Hände wären gut gewesen.

Es kann geschlafen werden.

Titelseite-back to home
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© List- Petersen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.